Vorlesung

Geldpolitik

Dozent:
  • Prof. Dr. Peter Anker
Ansprechpartner:
Semester:
Sommersemester 2021
Turnus:
Sommersemester
Beginn:
20.04.2021
Ende:
25.05.2021
Sprache:
deutsch

Gliederung:

I. Die Endziele der Geldpolitik

1. Überblick
2. Die Kosten der Inflation
2.1 Antizipierte Inflation
2.2 Inflationsunsicherheit
2.3 Empirische Evidenzen
2.4 Operationalisierung der Preisniveaustabilität
3. Kurzfristige Zielkonflikte zwischen Inflation und Output

II. Rules versus discretion

1. Die traditionelle Debatte
2. Spieltheoretische Analyse: Einmal-Spiel
2.1 Modellstruktur
2.2 Discretion versus Commitment
3. Inflation Bias in wiederholten Spielen
3.1 Bestrafung: Triggerstrategien
3.2 Lernprozesse und Reputation

III. Lösungen im Zielkonflikt Glaubwürdigkeit versus Flexibilität

1. Das Zeitkonsistenzproblem mit Schocks und Stabilisierungszielen
1.1 Grundgedanke
1.2 Nash-Gleichgewicht (diskretionäre Politik) versus Commitment
2. Der konservative Zentralbanker
3. Optimale Kontrakte und Inflation Targeting
3.1 Grundüberlegung
3.2 Flexible Zielregeln und Inflation Targeting
4. Inflation Bias in wiederholten Spielen

Literatur:

Bofinger, Peter, 2001, Monetary Policy. Goals, Institutions, Strategies and Instruments. Oxford: Oxford University Press.

Mishkin, Frederic S., 2018, The Economics of Money, Banking and Financial Markets. 12. Auflage, Boston: Pearson.

Sachs, Jeffrey D. und Felipe Larrain, 1993, Macroeconomics in the Global Economy, New York: Pearson.

Walsh, Carl E., 2017, Monetary Theory and Policy. 4. Auflage. Cambridge, Massachusetts: MIT Press.

Prüfungsart:

Klausur